Kategorien
Allgemein

Ostermarkt findet nicht statt

Wegen der aktuellen Bauarbeiten auf der Ordensburg Liebstedt findet der diesjährige Ostermarkt nicht statt. Der Kindertag und der Adventsmarkt werden wie geplant stattfinden.

Kategorien
Advent

2019: Hexenkarrusell

Besonders das Hexenkarussell erfreute die Kinder auf unserem diesjährigen Adventsmarkt.

Kategorien
Allgemein

Dolce Vita – Italienischer Abend mit Franco Branca

Noch eine Woche bis zu unserem ersten italienischen Abend! Franco Branca versteht es wie kaum ein anderer, Thüringer und italienische Lebensfreude miteinander zu einem bunten Miteinander zu vereinen.
Der Innenhof der Burg wird zur Piazza, zum Tummelplatz von Musik, Wein und Gesang im südländischen Flair.

Tickets im Vorverkauf 10 Euro unter diesem Link.
Abendkasse 15 Euro.

Kategorien
Allgemein

Ausstellung »Rosalie«

Zum Ostermarkt wird im Rittersaal der Ordensburg Liebstedt eine Foto- und Gedichtausstellung stattfinden. Anlässlich der Buchveröffentlichung »Rosalie« werden die Werke der Autorin Britta Rost und Susann Christl gezeigt.

Der freie Journalist Hartwig Mähler hat das Buch besprochen:

Gedichtband – Magie des Augenblicks

Die Autorin Britta Rost (Apolda) lässt ihre Leser wissen, dass mit dem ersten Buch „Gedichte – Gedanken – Fotos“ ein Wunsch in Erfüllung ging. Zu Weihnachten 2018!

Stéphane Hessel, den sie sehr verehrt, inspirierte durch seine Liebe zur Poesie zu diesem Gedichtband. Wer kann die Worte von Rainer Maria Rilke nachvollziehen? „Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot.“

Die Autorin Britta Rost schreibt über zwei Jahrzehnte bereits Gedichte. „Worte voll Emotionen, entsprungen aus den unterschiedlichsten Gedanken, Erlebnissen, Gefühlen und Wahrnehmungen.“

Die Menschen erleben ihre Zeit und die Ereignisse aus ganz unterschiedlicher Sicht. Jeder fühlt auf seine Weise. Wie oft bleibt der Fotograf stehen und will unter den unterschiedlichen Lichtverhältnissen eine Blume, ein Haus oder den abendlichen Untergang der Sonne einfangen? Wie soll das Erblühen einer Rose in Worte, in Liedzeilen oder gar ein Gedicht gefasst werden? Und wie viele Menschen wandern durch die Natur und sehen auf dem Weg zum Ziel nicht einmal den singenden Vogel oder die zirpende Heuschrecke, den krabbelnden Käfer oder das Wiegen eines Grashalmes im Wind?

Gedichte können so eine Begebenheit in wenigen Worten festhalten. Woanders entsteht ein ganzer Roman. Eine Kunst, das Winzigen, Unscheinbare, in große Worte zu kleiden.

Britta Rost erfasst in ihren Gedichten aufkommende Traurigkeit, beklemmende Ängste, unbeschreibliches Glück und das Gefühl, ein Ziel erreicht zu haben. Was dann gnadenlos ehrlich aufs Papier geschrieben ist, scheint immer eine Momentaufnahme. Geradezu wie ein Foto, wo das Schweben eines winzigen Schirmchens eines reifen Löwenzahns gebannt wird. Das Ende der Blume naht, doch das Samenkörnchen wird weithin vom Wind getragen und wird bald als kleiner Winzling eine Insekten anziehende, goldgelbe Blüte tragen.

„Wenn einem die Worte fehlen, dann können Bilder zeigen, was nicht geschrieben, nicht gesagt werden kann“, betont Fotografin Susann Christl.

Die Autorin hatte das Glück, den großen Humanisten Stéphane Hessel im Europahaus Schloss Kromsdorf zu treffen und widmete ihm mit Fotos eine Ausstellung. Das bildete die Grundlage für das vielgezeigte Ausstellungsprojekt „Die Würde des Menschen…“ Faszinierend, wie gefühlvoll Hessel Gedichte rezitierte und seine Zuhörer mit Rilke, La Fontaine, Shakespeare und weitere in seinen Bann zog. Es war wie ein Quell des Wunderbaren aus dem Britta Rost wohl schöpfte und davon trank. Was dann den Körper und Geist durchströmte, ist nun in dem Gedichtband zu lesen. Zeilen, die die Magie des Augenblicks festgeschrieben haben.

FestHalten
Was der Augenblick
Mir zeigt.
EinFangen
Was der Moment
Mich lehrt.
BeGreifen
Dass nichts
Nur scheinbar ist.

Etwa ein Regenbogen, der im Kampf des Regens mit der Sonne entsteht und wie verzaubert die Welt in den schönsten Farben zeigt. Einen Augenblick lang. Und dann in der Unendlichkeit verschwindet.

Schreiben ist auch das Innerste aufs Papier bringen, sich outen, wie junge Leute sagen. Wer schreibt kommt zu Ruhe, hat sich und der kleinen umgebenden Welt viel gesagt. Schreiben ist auch immer dem Leben zugewandt. Britta hält ihre Gedanken wie folgt fest:

Was LEBEN heißt

Was LEBEN heißt
LEBEN heißt Lachen – Total verrückte Sachen machen
LEBEN heiß Weinen – Manches mag unendlich scheinen
LEBEN heiß Lieben – Kurze Zeit ist uns geblieben
LEBEN heiß Hoffen – Vieles ist noch offen
Du darfst das Leben nicht versäumen
LEBEN heißt TRÄUMEN

Ein lesenswerter Gedichtband, der erste, der es gelungen ist und verlangt, gelesen und verstanden zu werden.

Dazu darf ich viel Freude wünschen.

Hartwig Mähler

Susann Christl und Britta Rost

Zu beziehen über die Autorin Britta Rost und Fotografin Susann Christl:
Britta.Rost@IDEEN-kreativ-selbstgemacht.de
info@soul-mirror-foto.de


Kategorien
Allgemein

8.3. Frauentag

Am 8. März findet auf der Ordensburg wieder die traditionelle Frauentagsfeier statt. Das Motto lautet in diesem Jahr »Mittelalter trifft Moderne«. Die Organisation liegt wie in den vergangen Jahrem bei den Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises, Beate Wiedemann, und der Stadt Apolda, Sylvia Wille. Dirk Schütze wird die beiden Damen bei der Moderation unterstützen. Neben einer Modenschau sorgt die Musikgruppe »Irregang« und DJ Rick Kocik für Unterhaltung.

Beginn: 18 Uhr

Einlaß: 17 Uhr

Kartenpreis 20 Euro

Verkaufsstellen: Touristinformation Apolda und Weimar

Kategorien
Advent

Adventsmarkt 2018

Am ersten Adventswochenende 2018 fand unser Adventsmarkt auf der Ordensburg statt. Und wir hatten großes Glück mit dem Wetter!

Ein steter Strom an großen und kleinen Besuchern konnte sich an diversen kulinarischen Genüssen erfreuen. Aber sehen Sie sich am besten selbst die Bilder an, um sich einen Eindruck zu verschaffen. Und wenn Sie dieses Mal nicht dabei sein konnten: Auch 2020 wird es wieder einen Adventsmarkt geben – lassen Sie sich überraschen!

Kategorien
Allgemein

12.1. Weihnachtsbaum verbrennen

Am Samstag, den 12. Januar lädt die Jugendfeuerwehr Liebstedt gegen 17 Uhr zum Weihnachtbäume Verbrennen. Gäste sind herzlich willkommen.

Kategorien
Allgemein

1.–2.12. Adventsmarkt

Zum zweiten Mal lädt die Ordensburg Liebstedt am 1. Adventswochenende zum mittelalterlichen Adventsmarkt ein. Am 1. und 2. Dezember ist neben den traditionsreichen Marktständen auch die Ritter des Apoldaer Mittelaltervereins »Lager derer von Greifenstein e.V.« vertreten. Ein Winter-Wunder-Weihnachtsland zeigt europäische Weihnachtstraditionen, extra für die Kinder haben der holländische Nikolaus »Sinterklaas und Zwarter Piet« ihren Besuch angekündigt und sicherlich die berühmten Pfeffernüsse im Sack. Ein Fakir und ein Feuerschlucker sind dabei und zwischendurch legt Weissager und Zauberer Merlin die Karten. Für musikalische Begleitung sorgen der Liebstedter Chor und die Lindenberger. Es gibt Krippenspiele, Waffenspiele, Burgführungen und natürlich Würstchen, Glühwein, ein Wildschwein vom Grill und vieles andere … aber schauen Sie doch selbst im Programm:

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag, 10 bis 18 Uhr
Eintritt: 3 Euro. Kinder kostenfrei.

Programm Samstag, den 1. Dezember:

10.00   Markteröffnung und Krippenspiel (Treffpunkt: Brücke vor dem Torhaus)
10.30   Puppentheater in der Festscheune
11.00   Waffenschau und Waffentraining in der Kernburg
11.00   Besuch des holländischen Nikolaus »Sinterklaas en Zwarte Piet« mit einem Sack voll Süßigkeiten – Empfang mit der Weihnachts-Drehorgel
11:30   Weihnachtliche Lesung für Kinder in der »Weihnachtswelt«
12.00   Führung durch das Burggelände  (Treffpunkt: Kupferstraße Höhe Verwalterhaus)
13:00   Fakir- und Entfesselungskünste in der Festscheune
13.00   Krippenspiel (Treffpunkt: Brücke vor dem Torhaus)
14.00   Führung durch das Burggelände (Treffpunkt: Kupferstraße Höhe Verwalterhaus)
14.00   Weihnachtliche Lesung für Kinder in der “Weihnachtswelt“
15.00   Waffenschau und Waffentraining in der Kernburg
16.00   Krippenspiel (Treffpunkt: Brücke vor dem Torhaus)
16.00   Feuerschlucker in der Festscheune

Programm Sonntag, den 2. Dezember:

10.00   Markteröffnung und Krippenspiel (Treffpunkt: Brücke vor dem Torhaus)
10.30 Puppentheater in der Festscheune
11.00   Waffenschau und Waffentraining in der Kernburg
11:30   Weihnachtliche Lesung für Kinder in der »Weihnachtswelt«
12.00   Chor Liebstedt in der Festscheune
12.00   Führung durch das Burggelände  (Treffpunkt: Kupferstraße Höhe Verwalterhaus)
13:00   Fakir- und Entfesselungskünste in der Festscheune
13.00   Krippenspiel (Treffpunkt: Brücke vor dem Torhaus)
14.00   Lindenberger Musikanten in der Festscheune
14.00   Führung durch das Burggelände (Treffpunkt: Kupferstraße Höhe Verwalterhaus)
14.00   Weihnachtliche Lesung für Kinder in der “Weihnachtswelt“
15.00   Waffenschau und Waffentraining in der Kernburg
15.00   Sonntag: Besuch des holländischen Nikolaus „Sinterklaas en Zwarte Piet“ mit einem Sack voll Süßigkeiten – Empfang mit der Weihnachts-Drehorgel
15.30   Puppentheater in der Festscheune
16.00   Krippenspiel (Treffpunkt: Brücke vor dem Torhaus)
16.00   Feuerschlucker in der Festscheune

Kategorien
Allgemein

31.10. Halloween

Laternenumzug – Kommt verkleidet mit Euren Gruselkostümen und bringt Eure Laternen und geschnitzte Kürbisse mit.
Es können Gespensterkostüme gebastelt werden und es gibt Kürbissuppe. Der Rost brennt.

16-19 Uhr, Eintritt frei

Kategorien
Allgemein

6.10. Bayrisch-belgisches Bierfest

Am Samstag kommen Bierliebhaber in Liebstedt auf ihre Kosten. Neben dem beliebten Spezialitäten der regionalen Apoldaer Brauerei wird es süffige bayrische Biere und eine leckere Auswahl belgischer Biere im Ausschank geben. Prost! Für die musikalische Unterhaltung sorgen der Liebstedter »Lindenberger Blasmusik e.V«.
Eintritt 5 Euro

Kategorien
Allgemein

Dinnertheater im November

Wir freuen uns sehr, dass das Dinnertheater so viel Zuspruch erfährt. Die Veranstaltung am 28. November ist bereits ausverkauft!
 
Über- (Pardon) erleben Sie die charmante Gruselkomödie und einen echten Klassiker des schwarzen Humors erstmals als gelungenes Gourmet-Theater.
 
Ticketbestellungen nimmt der Regisseur des Theaterstückes, Herr Kreusch, unter 0345 2084173 oder martin.kreusch[at]kulturreederei.de persönlich entgegen.
Kategorien
Allgemein

22.9. Tag des Brotes & Trödelmarkt

Tag des Brotes
Am 22. September 2018 bittet die Ordensburg Liebstedt zu einer besonderen Veranstaltung. Außer dem jeweils an jedem 4. Samstag des Monats stattfindenden Trödelmarkts sind diesmal auch die Brotbäcker dabei. »Rund ums Brot« heißt die Devise – es werden klassische »Brote oder Brotsorten« präsentiert mit Einkaufsmöglichkeiten vor Ort. Alte Gerätschaften werden gezeigt, die das Brotbacken, das Mahlen und auch den Getreideanbau durch die Jahrhunderte begleitet haben. Ernährungsexperten geben Information über Ernährungsrelevantes in Zusammenhang mit Brot und dazugehörigen Rohstoffen. Familien und Kinder können Stockbrot am offenen Feuer rösten und es werden moderne und schon beinahe in Vergessenheit geratene brotspezifische Spezialitäten angeboten.

Kinder können im Liebstedter Holzbackofen aus selbsthergestelltem Mehl ihr eigenes Brot herstellen.

Außerdem gibt es eine Bogenbahn für Klein und Groß.

Trödelmarkt
Schon zu alten Zeiten fanden sich Handwerker auf Marktplätzen und Burgen ein, um ihre Waren feilzubieten. Dabei handelte es sich auch um Möbel, Haushaltswaren, Textilien, Ersatzteile, Musikinstrumente und vielen mehr. Diese alte Tradition wollen wir als Antik- und Trödelmärkte wieder aufleben lassen. Mitmachen kann jeder, der in Besitz von etwas ist, von dem er denkt, dass andere es noch gebrauchen können – vielleicht noch ein ganz besonders schönes altes Stück besitzt oder auch mit Antiquitäten handelt.
Eine besondere Ecke für Kinder und Jugendliche auf unserem Schlosshof bietet auch unseren Jüngsten die Möglichkeit, ihr Taschengeld aufzubessern oder mit Freunden zu tauschen. Anmeldungen und/oder Informationen? Schreiben Sie uns einfach über unsere Webseite an.

Der Trödelmarkt auf der Ordensburg Liebstedt findet an jedem vierten Samstag des Monats statt.

Händler können ihre Teilnahme an einem Trödelmarkt auf dieser Seite anmelden: Anmeldung Trödelmarkt.

 

 

Kategorien
Allgemein

11.8. Bienen- und Wachstag

Am Samstag, den 11. August von 10 bis 18 Uhr, findet auf der Ordensburg Liebstedt eine Thementag zu Bienen und Wachs statt. Die Familie Götze hält Vorträge zur Gesundheit der Bienenvölker und bietet Produkte und Informationen zur Apitherapie an. Der jüngste Bienenzüchter Max Reschke aus Apolda kommt mit seinem Bienenwagen. Außerdem wird das Bienenmuseum Weimar Honigspezialitäten anbieten und Frau Yara Zegke fertigt Bilder aus Wachs an. Kinder und Erwachsene können Wachskerzen ziehen.

Kategorien
Allgemein

Gesprächskonzert mit Ludger Vollmer

Am 16. November um 18 Uhr findet auf der Ordensburg Liebstedt im Rahmen der
»Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur« die Veranstaltung »CRUSADES – Das Ringen um das Heilige Land« statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kategorien
Allgemein

21.6. Internationaler Weltyogatag auf der Ordensburg

Sandra Stock (Multi Style Yogalehrerin) lädt am Donnerstag, den 21. Juni um 16 Uhr zu einer Benefiz-Yogastunde ein, deren Erlös dem in Bad Sulza ansässigen Internationalen Kinderhilfswerk »Ourchild e.V.« zu Gute kommen soll.

Es sind keine Yogakenntnisse nötig und jeder ist herzlich dazu eingeladen, an diesem Tag Yoga zu praktizieren und dessen positive und friedensstiftende Wirkung zu erfahren.
Die Yin-Yogastunde basiert vorwiegend auf sitzenden langanhaltenden und sanften Dehnstellungen, welche sich positiv auf das Fasziengewebe in unserem Körper auswirken und wieder frische Kraft & Energie bringen.

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Yogamatten sind bei Bedarf vorhanden. Bitte eine Decke und bequeme Kleidung mitbringen.

Bei schlechtem Wetter findet die Yogastunde in der Festscheune statt.

Kategorien
Allgemein

Abenteuer für Urban Cowgirls- and boys!

Gestern haben unsere Partner vom Creativ Eventmanagement aus Weimar den Burghof verzaubert. 70 Gäste kochten sich über offenem Feuer die feinsten Speisen. Uns lief schon beim Hinschauen das Wasser im Munde zusammen …

Kategorien
Allgemein

Nachwuchs auf der Burg

Heute Nacht kam auf der Ordensburg Liebstedt ein weiteres Brillenschaf zur Welt. Nun streifen neun kleine Lämmer über die Wallanlage.