19. Oktober 2018

2. Mittelalterliches Konzil der historischen Deutsch-Orden-Darsteller

2. Mittelalterliches Konzil der historischen Deutsch-Orden-Darsteller

Datum
19.10.2018 bis 21.10.2018, 0:00 Uhr

Veranstaltungsort
Ordensburg Liebstedt


Zu zweiten Mal wird im Oktober 2018 ein mittelalterliches Konzil von Darstellern des Deutschen Ordens auf der Ordensburg Liebstedt stattfinden. Damit kehren Sie an ihre historische Wirkungsstätte zurück. Die Kreuzritterburg in Liebstedt ist die einzige erhaltene Ordensburg in Deutschland, die seit dem 14. Jahrhundert vom Deutschen Ritterordens bewohnt wurde. Dieser richtete dort seine Komturei (Verwaltungseinheit) ein, um vor allem die Kupferstraße Hamburg-Venedig zu sichern. Bis 1809 hielt der Deutsche Orden die Burg in seinem Besitz. In diesem Jahr löste Napoleon in den Rheinbundstaaten den Orden auf, und Liebstedt kam zu Sachsen.

Das Publikum erhält während des mittelalterlichen Konzils historische Einblicke in das Leben der römisch-katholischen Ordensgemeinschaft. Ein Konzil ist eine Zusammenkunft (lat. Concilium) der darstellerischen Leiter und Verwalter der Ordensniederlassung zur Beratung der anstehenden Probleme und Aufgaben des kommenden Jahres und darüber hinaus. Die Brüder des Ordens werden am Wochenende dem Publikum Waffenübungen und Kämpfe vorführen sowie mittelalterliches Handwerk und Ordensleben zeigen. Im Innenhof der denkmalgeschützten Durchgangsburg ist das Ritterlager ganztags zu besichtigen.